DIE WERKSTATT

DIE WERKSTATT


 

Vor rund 25 Jahre gründete ich die Werkstatt im Stadtteil Eimsbüttel in Hamburg. 

 

Von der Tonaufbereitung über die Formgebung  bis zur Brandführung liegen alle Schritte in meinen Händen. 

 

Über die Jahre haben sich Werkstattgemeinschaften mit verschiedenen Keramikern ergeben.

 

Seit 2002 ist Henning Schuldt mein Partner in der Werkstatt ... hier können Sie Arbeiten von ihm sehen.  

DREH-KURSE


 

Neben dem Sortiment an Spielsteinen, Fliesen, (frostfest-er Terracotta) und Raku-Teeschalen, biete ich Drehkurse an. Näheres dazu finden Sie hier.

 

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN


 

Unsere Werkstatt ist geöffnet von:

Dienstags - Freitags von 10 - 18 Uhr und

Samstags von 11 - 14 Uhr 

 


BRENNSERVICE


 

Als Besonderheit biete ich einen Brennservice an. Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an mich. Unter der Rufnummer 040 - 420 98 04 beantworte ich Ihnen gerne alle Fragen. 




SCHWERPUNKTE


  • Frostfeste Terracotta
  • Raku -Teeschalen
  • Spielsteine
  • Dekorfliesen

DEKORE


 

Dekore  sind wichtig, dürfen sich bei mir aber nicht in den Vordergrund drängen: ich suche und spiele viel und verwerfe fast alles ... Beispiele finden Sie hier.

 

 

 

VITA


1987          Selbstständig als    

                   freischaffender Keramiker

 

1986          Gastsemester        

                   Gestaltung/Dekor an der                      Ecole des Arts Décoratifs/

                   Genf

 

1980 - 85  Keramische Lehre und

                   Gesellenjahre

                   in Norddeutschland

 

1974 - 79  Chemiestudium

                   (Diplomstudiengang)

                   Hamburg

 

1955          geboren in

                   Langen/Hessen 

EINZELANFERTIGUNGEN


 

Einzelanfertigungen sind besonders im Dekorfliesen-Bereich möglich. Aber vieles ist auch nicht möglich ... denn Sonderanfertigungen müssen leider teuer sein. Unter dem folgenden Link finden Sie Arbeits-Beispiele. 

 

 

 

ARBEITSWEISE UND PHILOSOPHIE


-  Entwicklung von "populären"    

   keramischen Produkten: bezahlbar, 

   alltagsorientiert, funktional und 

   gleichzeitig qualitativ hochwertig,

   schrullig -  ironische Interpretationen

   meiner heiß geliebten Klassiker der

   Keramik

 

-  Entwicklung eines entsprechenden

   Qualitätsbegriffs jenseits einer    

   "Museumsqualität"